Fehlermeldung

  • Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).
  • Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).
  • Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).

3. Niederlage in Folge für BWO

Am vergangenen Samstag unterlag BWO Zuhause dem VfB Fabbenstedt mit 0:2 (0:1), der sich dadurch zwischenzeitlich Tabellenführer nennen durfte. Der Gastgeber verzeichnete dadurch seine 3. Niederlage in Folge und gar das 7. Spiel ohne Sieg. Auch gegen den VfB war es wieder die alte Leier - über weite Strecken konnte Oberbauerschaft gut mithalten, kassierte bei 2,5 Torchancen des Gegners aber auch wieder 2 Tore.

Das Trainerteam um Kasprick und Bokel musste weiterhin auf einige Stammkräfte in Person von Michael Büker und Julian Bönker verzichten. Da auch Keeper Daniel Kruse fehlte, rückte Marvin Riemer auf die Torwartposition nach. Erstmals im Kader stand auch Finn Beckmann, dem kürzlich das Doppelspielrecht vorliegt und seine Dienste netterweise zur Verfügung gestellt hat.

Aufgrund der vielen Gegentore zuletzt, wollte Oberbauerschaft zunächst sicher und kompakt stehen. Dieses Vorhaben wurde nach bereits vier gespielten Minuten allerdings auch schnell wieder verworfen, als die Gastgeber eine Flanke nicht unterbinden konnte und der VfB im Zentrum freistehend einköpfte. Danach entwickelte sich ein Spiel, in dem sich beide Seiten größtenteils neutralisierten und wenig Gefahr vor beiden Toren ausstrahlen konnten. Mehr als ein Schuss von Sven Oevermann aus 16 Metern, den der Torwart mühelos parieren konnte, konnte BWO nicht generieren. Da auch die Fabbenstedter ohne wirkliche Durchschlagskraft blieben, hieß es 0:1 zur Pause.

In den zweiten Durchgang kam BWO gut und beschäftigte den Gast in dessen Spielhälfte sehr ordentlich. Leider fehlte auch hier die letzte Konsequenz im Abschluss, sodass Oberbauerschaft auch in der zweiten Halbzeit ohne Durchschlagskraft blieb. Ein erneuter Oevermann Abschluss am Tor vorbei, eine Flanke von Torge Feistel auf die Latte oder auch ein Kopfball von Jack Baldin nach Riemer Freistoß konnten nicht den gewünschten Ertrag liefern. Die größte Chance hatten in der Folge Baldin und Riemer. Baldin erwzang einen Ballverlust der Fabbenstedter im eigenen Strafraum, scheiterte aber am stark reagierenden Gästekeeper. Den Nachschuss setzte Dominik Riemer aus spitzem Winkel an das Außennetz. Danach kam es, wie es kommen musste. Ein Ballverlust in der Vorwärtsbewegung bestrafte Fabbenstedt erneut eiskalt und markierte in der 75. Minute das 0:2. BWO erholte sich von diesem Rückstand nicht mehr, sodass es bei diesem Spielstand blieb.

Mit nun lediglich 4 Punkten auf der Habenseite steht Oberbauerschaft am Tabellenende. Der Anschluss an das untere Mittelfeld ist noch da, nur sollte BWO so langsam wieder Siege einfahren, um einen größeren Abstand zu verhindern. Aber auch die nächsten Aufgaben werden nicht leicht. Am Donnerstag gastiert Blau Weiß beim SV Schnathorst, während dann bereits am Samstag ebenfalls ein Gastauftritt beim HSC Alswede folgt. Um die Gemüter zu beruhigen, sollte BWO etwas zählbares aus dieser Woche mitnehmen.

Aufstellung: Ma. Riemer - Niermann (70. F. Beckmann), Wölfer, M. Struckmeier, Mi. Riemer, Feistel - Tödtmann (46. Hohmeier), Oevermann, S. Hahn, D. Riemer (88. Hartmann) - Baldin
Tore BWO: -