Fehlermeldung

  • Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).
  • Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).
  • Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).

BWO schafft den Klassenerhalt

Auf Bitten des SuS Holzhausen wurde die Partie gegen BWO bereits auf vergangenen Mittwoch verlegt. Ein Mittwoch, den die Oberbauerschafter am Ende ausgelassen feiern konnten, da sie durch den 1:0 Auswärtssieg beim Tabellenzweiten den Klassenerhalt nun auch rechnerisch unter Dach und Fach haben.

Aufgrund einiger Ausfälle musste Felix Kasprick seine Innenverteidigung gegenüber der Partie in Fabbenstedt tauschen. Anstatt Struckmeier und Hohmeier sollten gegen Holzhausen Büker und der Trainer selbst die Defensive verdichten. Und auf einem top präparierten Rasenplatz, den es vergleichsweise nur im gut bezahlten Fußball gibt, legte BWO einen furiosen Start hin. Bereits in der dritten Spielminute wurde Tim Tödtmann nach schöner Kombination im gegnerischen Strafraum gefoult und Sven Oevermann konnte den fälligen Strafstoß sicher verwandeln. Mit der Führung im Rücken spielten sich die Gäste nun fast in einen Rausch, ließen gegen den Tabellenzweiten nichts gefährliches zu und spielten selbst sehr gefällig nach vorne. Nach knapp 20 Minuten fiel dann sogar das 2:0, wurde aber aufgrund einer Abseitsstellung zurückgepfiffen. Weitere Torchancen wie einen Freistoß von Oevermann oder aber auch Abschlüsse von Kevin Wölfer oder Tödtmann waren Folge einer bärenstarken ersten Halbzeit der Oberbauerschafter, die mit der Führung in die Pause gingen.

In der zweiten Halbzeit drehte sich dann das Geschehen auf dem Platz. Die Bahndamm-Elf baute nun zunehmend Druck auf und ließ Oberbauerschaft kaum noch zur Entfaltung kommen. Aber auch wenn sich nun viel um den Oberbauerschafter Strafraum abspielte, so waren gefährliche Torchancen doch Mangelware. Einmal hatten die Holzhauser bereits der Torschrei auf den Lippen, als nach einer Standardsituation Kasprick für den bereits geschlagenen Marvin Riemer auf der Linie retten musste. Ansonsten machten die Gastgeber immer weiter auf, wodurch sich Konterchancen für BWO ergaben, die aber ein ums andere Mal kläglich ausgespielt wurden. Oberbauerschaft verteidigte diese Führung bis zum Schluss leidenschaftlich und kann somit nun fest eine weitere Saison im Kreisoberhaus planen.

Der Grundstein für den Klassenerhalt ist die sehr ordentliche Rückrunde. Beispielhaft dafür steht, dass BWO gegen die aktuelle Top 3 punkten konnte (2 Remis, 1 Sieg) und auch gegen die direkte Abstiegskonkurrenz siegreich war. In der Rückrundentabelle steht BWO aktuell auf Platz 7 und könnte bei erfolgreicher Gestaltung der Nachholspiele gegen den SC Isenstedt und Union Varl sogar auf Platz 2 springen. Und nach dem großen Etappenziel Klassenerhalt hat Kasprick schon das nächste Ziel vor Augen. Mit Schnathorst, Alswede und Ströhen sind drei Mannschaften 4 Punkte besser als BWO und "ein, zwei Tabellenplätze würden wir schon noch ganz gerne gutmachen." so Kasprick. Ein weiteren Schritt dahin kann das Team dann am kommenden Donnerstag machen, wenn es in Isenstedt anzutreten hat. Da Isenstedt noch um die Klasse kämpft und BWO mit viel Selbstvertrauen kommt, lässt sich ein Spiel mit viel Brisanz erwarten.

Aufstellung: Ma. Riemer - Niermann (71. S. Hahn), Büker, Kasprick, Seuthe - Onyeneke (87. Hellmann), Oevermann , Mi. Riemer, Tödtmann , Senger  - Wölfer (90. Börs)
Tore BWO: 1:0 Oevermann (3./ FE)