Fehlermeldung

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).

BWO mit Arbeitssieg in Rahden

Durch ein 3:0 (1:0) Erfolg beim TuSPo Rahden konnte der BWO einen kleinen Negativtrend von zwei Niederlagen in Folge stoppen. Gegen einen engagierten Tabellenlletzten taten sich die Gäste zwischenzeitlich ziemlich schwer, die dennoch verdientermaßen den Sieg einfahren konnten.

Im Vergleich zur Vorwoche hatte BWO leichte Personalprobleme. Finn Bethke, Dario Seuthe, Maik Reibetanz, Marvin Hohmeier und Ernest Onyeneke fehlten im Aufgebote, sodass Patrick Brosend aus der 2. Mannschaft sein gelungenes Startelfedbut gegeben hat.
In der Anfangsphase startete BWO engagiert und hatte eben durch beispielsweise Brosend schon den ein oder anderen Torabschluss zu verzeichnen. In der 13. Minute schloss Tim Tödtmann einen Angriff mit einem schönen Abschluss zum 1:0 ab. Mit dieser Führung schien BWO bereits in Halbzeit 1 einen Gang zurückzuschalten, sodass sich einige Räume für mutig agierende Rahdener ergaben, die sich zwar bis weit in die Oberbauerschafter Hälfte durchspielen konnten, aber die letzte Konsequenz im Abschluss vermissen ließen. Mit der knappen 1:0 Führung ging es dementsprechend in die Pause.

Der zweite Durchgang begann für BWO wie gemalt. Nach einem eigenen Einwurf schaltete BWO einfach einen Gang schneller, sodass Jannis Krause eine Tödtmann Vorarbeit zum 2:0 veredeln konnte. Fortan bestimmte Oberbauerschaft weiterhin das Spiel, ließ bei eigenem Ballbesitz aber häufig die nötige Spannung und Konzentration vermissen. Mit dem Schrecken davon kamen die Oberbauerschafter nach knapp einer Stunde, als der Schiedsrichter einen Klärungsversuch Michael Bükers, der in den Armen Marvin Riemers landete, als kontrollierten Rückpass wertete und auf indirekten Strafstoß im Strafraum entschied. Mit vereinten Kräften und der Torlatte konnte in dieser Szene ein Gegentreffer  verhindert werden. In der Folge hatte dann BWO wieder eine Reihe an Torchancen, die zum Teil aber haarsträubend liegen gelassen wurden. In der 70. Minute konnte Kevin Wölfer das Spiel endgültig entscheiden, als er von der guten Übersicht Bükers und Brosends profitierte und frei vorm Tor einschießen konnte. In der Schlussphase passierte dann nicht mehr sonderlich viel, sodass BWO einen verdienten Auswärtssieg einfahren konnte.

An dieser Stelle zuächst ein virtueller Schulterklopfer für die Rahdener, die trotz der Tabellensituation und trotz des Rückstandes sehr engagiert aufgetreten sind. BWO tat sich zwischenzeitlich sehr schwer, jedoch war der Sieg am Ende absolut verdient. Durch diesen Sieg mischt BWO weiterhin im Rennen um Platz zwei mit und hat am kommenden Samstag mit Union Varl einen direkten Konkurrenten vor der Brust. Zu bester Stunde um 15:00 Uhr in Varl hofft die Mannschaft auf zahlreiche Unterstützung.

Aufstellung: Ma. Riemer - Oevermann, Mi. Riemer, Büker, D. Riemer  - Hellmann, S. Hahn (45. Schulte), K. Wölfer, Krause - Brosend (79. Kleine-Beek), Tödtmann
Tore: 1:0 Tödtmann (13.), 2:0 Krause (46.), 3:0 Wölfer (69.)
Bes. Vorkommnisse: