Fehlermeldung

  • Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).
  • Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).
  • Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).

Keine Punkte am Bahndamm

"Heimspiele gegen BWO sind immer eng und spannend!" ließ der Holzhauser Betreuer die Spiele der vergangenen Jahre nocheinmal Revue passieren und behielt auch für die Partie am vergangenen Sonntag Recht. Nach intensiven 90 Minuten hieß es trotz Oberbauerschafter Powerplays am Ende 1:0 für den Gastgeber.

Personell musste das Trainergespann im Vergleich zum Wochenspiel gegen den TuS Stemwede auf Maik Reibetanz verzichten. Den besseren Start erwischte der Bezirksliga-Absteiger aus Holzhausen. Bereits in der 11. Minute fiel nach einer guten Freistoßhereingabe das Tor des Tages, als BWO nicht mit durchlief und den Angreifer ungestört einschießen ließ. Auch danach waren es die Gastgeber, die die gefährlicheren Aktionen zu verzeichnen hatten, während BWO Probleme im Spielaufbau hatte und nicht wirklich ins Spiel fand. Das Spiel hatte zu diesem Zeitpunkt viel Tempo mit vielen Zweikämpfen, sodass die zahlreichen Zuschauer mitgerissen und mit der Zeit auch aktiver wurden.

Nach der Pause wendete sich das Blatt. BWO übernahm gegen die sich immer weiter zurückziehende Bahndammelf das Kommando und hatte auch einige gute Torchancen. Vor allem mit den eingewechselten Macr Börs und Timo Senger kam Schwung in die Offensivaktionen der Oberbauerschafter. So war es beispielsweise Börs, der nach einem guten Alleingang frei vor dem Torwart auftauchte, aber auch am selbigen scheiterte. Die wohl größte Chance hatte in der Folge Michael Büker, als er aus dem Gewühl zum Schuss kam, der Towart per Fußabwehr aber sensationell reagierte. Aber auch Daniel Kruse zeigte in einer Szene seine Klasse, als er gegen den alleine auf ihn zulaufenden Stürmer lange stehen blieb und einen versuchten Lupfer parierte. Mitten in die Druckphase des Gastes ertönte der Schlusspfiff des Schiedsrichters, der die Oberbauerschafter Niederlage besiegelte.

BWO verliert seit Anfang Oktober wieder ein Spiel. Ein intensives Spiel, indem sich die Oberbauerschafter für eine sehr gute zweite Halbzeit nicht belohnte. Während man in den letzten Wochen den ein oder anderen Punkt glücklich ergatterte, verlor man am Bahndamm 3 Punkte unglücklich. Insofern das Novemberwetter mitspielt, stehen für BWO noch 3 Spiele auf dem Programm (TuRa Espelkamp, SSV Pr. Ströhen, VfL Frotheim). Vor allem gegen die Alt-Espelkamper wird man am kommenden Sonntag besonders fokussiert sein, konnte man noch keines der bisherigen Aufeinandertreffen für sich entscheiden.

Aufstellung: Kruse - Bethke, Mi. Riemer, Büker, D. Riemer (75. Börs) - Wölfer, S. Hahn - J. Bönker, Seuthe, Hellmann (55. Senger) - Tödtmann
Tore: -
Bes. Vorkommnisse: