Fehlermeldung

  • Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).
  • Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).
  • Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).

BWO kehrt aus dem Trainingslager zurück - Bönker "bedingt" zufrieden

Erste

Die erste Mannschaft von BW Oberbauerschaft absolvierte am vergangenen Wochenende ihr dreitägiges Trainingslager beim TuS Germania Lohauserholz und macht einen weiteren Schritt im Rahmen der Vorbereitung in Richtung des Saisonstarts am 14. August.
Leider konnte das Trainergespann die Reise nur mit einem reduzierten Kader antreten, da sich zu den aktuell eh schon vielen Verletzten mit Tim Tödtmann und Kevin Wölfer zwei weitere Akteure hinzugesellten und dementsprechend für das Trainingslager ausfielen.

Den Auftakt ins Trainingslager bildete am Freitagabend ein Spiel gegen den TuS Germania Lohauserholz II, einem heimischen A-Ligisten. Nach 90 Minuten stand es 2:1 für die Gastgeber, Marc Börs erzielte den Treffer für die Oberbauerschafter. Trotz der Niederlage eine gelungene Trainingseinheit.

Am Samstag standen dann 3 Trainingseinheiten, mit den Schwerpunkten Offensive, Defensive und Standards auf dem Programm, die aber aufgrund der vielen Ausfälle nicht wie ursprünglich geplant durchgezogen werden konnten und dementsprechend ein wenig abgewandelt wurden. Den Abschluss des Samstages bildete ein gemeinsamer Besuch auf dem ortsansässigen Kurparkfest.

Und auch am Sonntag erwartete die Spieler ein kleines Programm, als Karolin Knost die Mannschaft nach dem Frühstück mit einer Einheit Powerfitness überraschte. Anschließend machten sich Spieler und Trainer erschöpft aber zufrieden auf den Heimweg.

Trainer Daniel Bönker ordnete das Trainingslager folgendermaßen ein: "Wie in jedem Jahr habe ich viel Hoffnung in dieses Wochenende gesteckt. Wir sind drei Tage zusammen und können gebündelt die Trainingsinhalte von normalerweise zwei Wochen behandeln. Das kann man eigentlich durch nichts ersetzen. Durch den ein oder anderen angeschlagenen Spieler musste jedoch viel improvisiert werden und natürlich schafft man Wettkampfnähe nur durch ein 6 vs 6, besser ein 8 vs 8. Nichtsdestotrotz nehmen wir viele Erkenntnisse aus dem Wochenende mit. Wer bringt sich ein? Wer beteiligt sich aufmerksam? Wer will weiterkommen? Welches System passt zu uns? Für den Zusammenhalt ist so ein Wochenende eh unersetzlich. Ich hoffe jetzt einfach, dass wir annähernd mit dem Kader in die Saison gehen können, den wir schon im Kopf haben."

Bedanken möchte sich die Mannschaft beim Gastgeber TuS Germania Lohauserholz, der BWO das ganze Wochenende eine überragende Anlage zur Verfügung stellte und ein effektives Arbeiten möglich machte.