Fehlermeldung

  • Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).
  • Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).
  • Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).

BWO mit deutlichem Sieg in Börninghausen

Die erste Mannschaft gewann beim Schlusslicht SV Börninghausen mit 4:0 (1:0) und verschafft sich damit etwas Luft im Abstiegskampf, während die Eggetaler weiter am Tabellenende stehen.

Trainer Daniel Bönker warnte in der Trainingswoche vor einer "mit Leidenschaft kämpfenden" Börninghauser Mannschaft, gegen die es vor allen Dingen kämpferisch dagegen zu halten gilt. Vor allem die jüngsten Ergebnisse waren ein Beleg dafür, denn neben der knappen Niederlage gegen TuRa Espelkamp gewannen Sie zum Rückrundenauftakt mit 6:1 gegen den SSV Pr. Ströhen und setzten eine deutliche Duftmarke.
Personell nahm das Trainergespann wieder ein paar Wechsel vor. Sven Oevermann, Patrick Brosend und Maik Reibetanz rückten wieder in die Startelf, dafür musste BWO auf Jendrik Kröger und Steffen Hahn verzichten. Besonders bitter: Torwart Daniel Kruse verletzte sich unter der Woche erneut an seinem lädierten Sprungelenk und fällt zunächst auf weiteres aus.

Die Marschrichtung die Bönker und Kleine-Beek vorgaben, beinhaltete intensives Angriffspressing in den Anfangsminuten, um die Gastgeber gar nicht ins Spiel kommen zu lassen und zu langen Bällen zu zwingen. Doch sowohl das Pressing als auch das eigene Spiel gelang den Oberbauerschaftern in der ersten Halbzeit nicht besonders gut. Dementsprechend auch das Fazit Bönkers zur ersten Halbzeit "Börninghausen hat uns bei Ballbesitz die Räume gegeben, wir sie allerdings nicht genutzt." So musste nach 25 Minuten ein Strafstoß her, den Sven Oevermann nach Foul an Patrick Brosend verwandeln konnte. "Die Szene ist nur entstanden, weil wir im Ballbesitz endlich mal einen Tempowechsel vorgenommen haben" wurde Bönker in der späteren Halbzeitansprache etwas lauter. Kurze Zeit später sah ein Börninghauser Verteidiger die gelb-rote Karte wegen Ball wegschießens (Nach dem Foul an Brosend wurde er bereits mit gelb verwarnt) und schwächte sein Team damit selbst. BWO erspielte sich in der Folge noch die ein oder andere gefährliche Torchance, ließ aber vor dem Tor die Kaltschäuzigkeit vermissen. Die Eggetaler waren indes nicht nennenswert vor dem Gehäuse von Marvin Riemer aufgetaucht.

Im zweiten Durchgang übernahm BWO dann zunehmend das Kommando und riss die Spielkontrolle an sich. Das 2:0 resultierte aber wiederum aus einer Standardsituation. Einen Freistoß Dominik Riemers von der Mittellinie erreichte im Strafraum Dario Seuthe, der keine Mühe hatte den Ball per Kopf im Tor unterzubringen. Nach dieser Szene war das Spiel im Prinzip entschieden, denn mit nun breiter Brust ließ man Ball und Gegner auf dem neuen Börninghauser Geläuf gut laufen. In der 68. Minute veredelte dann Kevin Wölfer einen schönen Angriff über die linke Seite und kluger Ablage von Seuthe mit einem Schlenzer aus 16 Metern zum 3:0. 10 Minuten vor dem Ende setzte Tim Tödtmann mit dem 4:0 dann endgültig den Deckel auf diese Partie. BWO hatte noch weitere gute Einschussmöglichkeiten, während die Börninghauser auch im zweiten Durchgang keine Gefahr für das Oberbauerschafter Tor ausstrahlen konnten. Bis zum Schluss blieb es beim 4:0 für Oberbauerschaft.

Jetzt heißt es erst einmal tief durchartmen, denn mit diesem Sieg in einem absolut richtungsweisenden Spiel konnte man sich weiter von den Abstiegsplätzen distanzieren und steht nun auf dem 11. Tabellenplatz. Hinzu kommt, das dieser Dreier der erste Erfolg auf des Gegeners Platz war und man nach 4 Begegnungen im neuen Jahr bereits 2 Punkte mehr sammeln konnte als in der gesamten Hinrunde. BWO ist auf einem guten Weg, aber noch lange nicht am Ziel. Am kommenden Sonntag geht es ins Gemeindederby gegen die formstarke Zweitvertretung des TuS Tengern, gegen die man eine bittere Hinspielniederlage wiedergutzumachen hat.

Aufstellung: Ma. Riemer - Senger, Mi. Riemer, Reibetanz (60. Schulte), D. Riemer - Oevermann, Büker - Seuthe, Brosend (55. Krause) - Wölfer (73. Bethke), Tödtmann
Tore: 1:0 Oevermann (25./ FE), 2:0 Seuthe (56.), 3:0 Wölfer (68.), 4:0 Tödtmann (79.)
Bes. Vorkommnisse: gelb-rote Karte für einen Börninghauser Spieler