Fehlermeldung

  • Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).
  • Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).
  • Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).

BWO erreicht 2. Pokalrunde gegen Union Varl

Es ist so etwas wie die Generalprobe für den Ligabetrieb, denn die erste Runde des Barre-Pils-Pokals findet traditionsgemäß vor dem ersten Ligaspiel statt und hält viele spannende Begegnungen bereit.
So auch für BW Oberbauerschaft, die nach knapp fünfwöchiger Vorbereitung den Bezirksligisten Union Varl empfingen. In einer Begegnung, in der die Varler größtenteils enttäuschten, blieb es nach 90 und selbst nach 120 Minuten torlos. Im Elfmeterschießen behielt BWO die besseren Nerven und gewannen am Ende mit 4:2.

Union Varl startete aufgrund des Klassenunterschiedes natürlich als klarer Favorit. Hinzu kam, das mit Sven Oevermann, Michael Büker, Edgar Geistdörfer, Patrick Brosend und Timo Senger gleich fünf Stammspieler ausfielen und die Ausgangslage nicht unbedingt einfacher machten. Allerdings bewiesen die Hausherren schon mit Anpfiff, dass sie als gefestigte Einheit agieren. Varl hatte Probleme mit der Oberbauerschafter Griffigkeit und so war es im Laufe des Spiels keine Überraschung, dass BWO das Spielgeschehen übernahm und sich auch die ein oder andere Torchance erspielte. Auch die Gäste tauchten nach einem langen Ball gefährlich auf, als das Spielgerät tückisch aufsetzte und Torwartneuzugang Marvin Riemer außerhalb des Strafraums die Hand zur Hilfe nahm. Der Schiedsrichter bewies Fingerspitzengefühl und zeigte dem jungen Keeper die gelbe Karte. Ohne Tore ging es in die zweite Halbzeit.

Der zweite Durchgang glich dem ersten. BWO hatte eine sichtbar bessere Einstellung zu dem Spiel und blieb in der Offensive weiterhin gefährlich, aber erfolglos. So scheiterten beispielsweise Steffen Hahn, Kevin Wölfer oder auch Dario Seuthe aus aussichtsreichen Positionen und zeigten damit die wohl aktuell größte Schwachstelle des Teams - die Chancenverwertung. Varl blieb offensiv weiterhin wirkungslos und so ging es regelkonform in die Verlängerung. Hier trugen sich keine speziellen Szenen zu, sodass beide Teams Schützen für das anstehende Elfmeterschießen stellen mussten.

Das Elfmeterschießen
1:0 Maik Reibetanz trifft
1:1 Union Varl trifft
1:1 Dario Seuthe verschießt
1:1 Union Varl verschießt
2:1 Dominik Riemer trifft
2:2 Union Varl trifft
3:2 Jack Baldin trifft
3:2 Union Varl verschießt
4:2 Kevin Wölfer trifft

Mit großem Jubel zieht BWO in die 2. Runde des Kreispokals ein. Dieser Erfolg ist unter dem Strich nicht unverdient, da die Gastgeber während der regulären Spielzeit einfach mehr investierten. Nun steht am kommenden Dienstag die nächste Runde an, wenn man zum VfL Frotheim reisen muss. Kurios: Bereits am Sonntag trifft man in Frotheim auf den VfL zum Saisonstart in die Kreisliga A und tritt somit 2 mal innerhalb von drei Tagen gegen die "Sandhasen" an. BWO freut sich auf den Saisonstart und die Unterstützung zum Auftakt.