Fehlermeldung

  • Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).
  • Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).
  • Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).

BWO verliert gegen den TuS Lohe

Erste

Am vergangenen Samstag stand das nächste schwere Testspiel für die Mannschaft von Trainer Daniel Bönker an. Zu Gast war der Bezirksligist TuS Lohe, der bereits im zweiten Jahr von dem Ex-Blasheimer Thorsten Bunde trainiert wird.
Beide Mannschaften begannen auf dem nassen Rasen sehr vorsichtig, sodass der Ball auf beiden Seiten häufig und oft durch die Viererkette lief. In die Offensive wurde dann sehr schnell gespielt und das Mittelfeld meist überbrückt. Beim TuS Lohe sollte dies zum Erfolg führen, denn nach 45 Minuten stand es bereits 2:0 für den Mindener Club. Beste Chance auf Seiten der Oberbauerschafter hatte Kevin Wölfer, als er nach einem Freistoß alleine auf den Gästekeeper zulief, aber am Tor vorbeischoss.

Im zweiten Durchgang verflachte die Partie zunehmend. Nach einem Konter konnte Lohe kurz nach der Pause auf 3:0 erhöhen und schaltete danach einen Gang zurück. BWO hatte im zweiten Durchgang mehr Ballbesitz, groß Torgefahr konnten sie aber nicht entwickeln. So blieb es bis zum Schluss beim 3:0 für die Gäste.

Ein gutes Testspiel für die Oberbauerschafter Kicker, die Lehrgeld bezahlen mussten. Sieht auch Trainer Daniel Bönker so. "Das Spiel lief aus meiner Sicht gut an. Wir hatten eine gewisse Kompaktheit und waren gut drin. Was wir schleunigst abstellen müssen sind individuelle Fehler, die sofort zu Gegentoren führen." spricht Bönker besonders das erste Gegentor an. "Auch die Torgefahr im vorderen Drittel hat gefehlt. Wir haben uns gefällig bis 30 Meter vor das gegnerische Tor kombiniert, danach fehlten die Ideen. Allerdings hat unsere taktische Ausrichtung im 4-4-2 gezeigt, das es eine gute Variante sein kann, wenn der Gegner es zulässt."

Es liegt also noch einiges an Arbeit vor den Spielern, bevor es Mitte August mit dem Ligabetrieb losgeht. Am kommenden Wochenende steht das Trainingslager in Bad Driburg auf dem Programm, ein ganz wichtiger Baustein im Laufe der Vorbereitung.

Weitere Testspieltermine könnt ihr dem Kalender entnehmen.